Änderung der Corona-VO Sport (gültig ab 07.12.21)

Änderung der Corona-Verordnung Sport (gültig ab 07.12.2021)

Baden-Württemberg passt die Corona-Verordnungen des Landes immer wieder an die aktuelle Infektionslage an. Im Nachgang zur letzten Änderung der Corona-Verordnung (gültig ab 04.12.2021) wurde nun eine Änderung der Corona-Verordnung Sport notverkündet.

Aus diesem Grund gibt es erneut Änderungen im Bereich Sport über die wir Sie hiermit informieren möchten.

Bitte beachten Sie insbesondere die Anpassungen im Bereich der ehrenamtlich Tätigen sowie die Sonderregelungen für Schülerinnen und Schüler.

Aktuell befinden wir uns in der Alarmstufe II.

In der Veröffentlichung der „Corona-Regelungen auf einen Blick“ (Stand 06.12.2021) können sie die aktuellen Vorschriften nachlesen:
Die aktuellen Corona-Regelungen auf einen Blick (PDF)

Die aktualisierten Regelungen im Bereich Sport (gültig ab 07.12.2021) hat das Kultusministerium in einer Übersicht zusammengestellt:
Regelungen für den Sport ab 07. Dezember 2021 (km-bw.de)

Außerdem haben wir die aktuellen Regelungen (Bereich Sport) in der Alarmstufe II für Sie in einem Corona Info-Brief zusammengefasst:
Corona Info-Brief des BSV vom 07.12.2021


Bei Fragen stehen die Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle gerne zur Verfügung.

 

Erfolgreicher Start des RWK-Onlinemelders

Erfolgreicher Start des RWK-Onlinemelders

Der RWK-Onlinemelder ist erfolgreich gestartet. Nach der ersten Runde der BSV Ligawettkämpfe LP/LG wurden die Mannschaftsführer nach ihrer Zufriedenheit mit dem neuen Tools befragt. Alle Rückmeldungen waren positiv. Das Erfassen der Ergebnismeldungen war einfach und schnell. Die Auswertemöglichkeiten hervorragend.

Fragen und Probleme konnten durch die Ligaleiter sowie das Entwicklerteam um Helmut Vogt sehr schnell und kompetent gelöst werden.

Es spricht also nichts dagegen den RWK Onlinemelder auch für weitere Disziplinen einzusetzen. Neben der aktuell laufenden Saison der BJL, wird das Programm für die Wettkämpfe von Sportgewehr, Sportpistole, Großkaliber und Ordonnanzgewehr im kommenden Jahr 2022 genutzt werden.

Bei Fragen zum RWK-Onlinemelder einfach eine Email an liga@bsvleimen.de oder rwk@bsvleimen.de senden.

 

1. Bundesliga LG: Heimwettkampf in Kronau

1. Bundesliga LG Süd - Heimwettkampf in der Mehrzweckhalle Kronau

Der Sportschützenverein Kronau richtet am Samstag und Sonntag, 04. und 05. Dezember 2021, in die Mehrzweckhalle Kronau das 5. Wettkampfwochenende der Bundesliga Luftgewehr Süd aus. Bei den mit Sicherheit sehr spannenden Wettkämpfen sind viele Weltklasseschützen*-innen aus dem In- und Ausland am Start. Die Begegnungen Mann*Frau gegen Mann*Frau können live in der Halle verfolgt werden, wobei die Treffer auf zwei großen Leinwänden für das Publikum übertragen werden. Zusätzlich kommentiert ein Moderator die Wettkämpfe. Für den Zutritt in die Mehrzweckhalle gilt für Zuschauer die 2G+ Regel (Zugang und Teilnahme ist nur geimpften und genesenen Personen mit einem negativen Antigen- oder PCR-Test erlaubt). Für den Impfnachweis muss der QR-Code des digitalen Impfnachweises der EU vorgelegt werden – entweder als Ausdruck oder per Apps wie der Corona-Warn-App oder der CoVPass-App.

Vor der Mehrzweckhalle wird der Food Trailer von Vetter’s Finest seine Spezialitäten zum Mitnehmen anbieten.

Wettkampf- und Zeitplan

Austragungsort: Mehrzweckhalle, Jahnstraße 10, 76709 Kronau

Begegnungen:

Samstag, 04.12.2021

14:30 Uhr*                Der Bund München            :           SSG Dynamit Fürth

16:00 Uhr*                KKS Königsbach                 :           FSG Diessen a.A. 

17:30 Uhr*                SSV Kronau                        :           SG Coburg

Sonntag, 05.12.2021

09:30 Uhr*                KKS Königsbach                :           SSG Dynamit Fürth

11:00 Uhr*                SG Coburg                          :           FSG Diessen a.A

12:30 Uhr*                SSV Kronau                        :           Der Bund München


*Zu den angegebenen Zeiten beginnen die Wettkämpfe mit dem Einzug der Mannschaften und Vorstellung der Schützen*innen.

 

DSJ: Kids Games 2021 ein voller Erfolg

DSJ Kids Games 2021 ein voller Erfolg

Die DSJ Kids Games 2021 sind am 31.10. zu Ende gegangen. Mit über 200 teilnehmenden Kindern zwischen 6 und 12 Jahren, war dies ein voller Erfolg. Das Online-Angebot hat in der Corona-Zeit viele Vereine motiviert, Aktivitäten für die Kinder im Verein anzubieten und gleichzeitig den Anreiz geschaffen, tolle Preise in den monatlichen Verlosungen zu gewinnen.

Die Kinder konnten sich so nicht nur im Schießen mit dem Lichtgewehr und der Lichtpistole ausprobieren sondern auch verschiedene Station aus den Bereichen Geschicklichkeit, Schnelligkeit, Konzentration und Koordination testen.

Bei der großen Abschlussverlosung konnten alle Teilnehmenden sowie die Vereine einige Sonderpreise gewinnen. Damit möchte sich die Deutsche SchützenJugend zum einen für die Teilnahme bedanken und zum anderen die Kinder weiterhin für den Sport begeistern und auch für die weitere Jugendarbeit in den Vereinen motivieren.

 


Insgesamt waren fünf Teilnehmer*innen aus Baden bei den Kids Games dabei.

Und drei der Kids aus Baden hatten bei der Verlosung Glück und dürfen nun einen der Preise in Empfang nehmen. Herzlichen Glückwunsch!

Hier geht’s zum kompletten Artikel der Deutschen SchützenJugend:

DSJ: DSJ Kids Games 2021 ein voller Erfolg (dsb.de)

Weitere Informationen rund um die Kids Games finden Sie hier:

DSB Meisterschütze 2021: KidsGames

BSB NORD UNTERSTÜTZ IMPF-OFFENSIVE DES LANDES BW

BSB Nord unterstützt Impf-Offensive des Landes BW

Gerne informieren wir Sie über eine aktuelle Pressemitteilung des Badischen Sportbundes Nord. Unter dem Titel „BSB Nord unterstützt Impf-Offensive des Landes BW“ appelliert der BSB Nord an alle, die Impf-Offensive des Landes BW zu unterstützen, damit der Vereinssport für die gesamte Bevölkerung seine Gesundheitswirkungen voll entfalten kann und somit auch zur Vermeidung von Risikofaktoren sowie zum Aufbau von Schutzfaktoren beiträgt.

Hier können Sie die vollständige Pressemitteilung lesen:

Pressemitteilung_BSB_Nord_unterstuetzt_Impf-Offensive.pdf (badischer-sportbund.de)

Mit dieser Impf-Offensive folgt der BSB-Nord der Leitlinie und der Stellungnahme des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB).
Diese finden Sie unter folgendem Link:

https://cdn.dosb.de/user_upload/www.dosb.de/Newsletter/Pressemitteilungen/2021/Stellungnahme_DOSB_IfSG.pdf

Ehren-Landesdamenleiterin Marga Schmitt feiert 85. Geburtstag

Ehren-Landesdamenleiterin Marga Schmitt feiert 85. Geburtstag

Spricht man – insbesondere in Schießsportkreisen – über Personalien in Ehrenämtern, so kommt man um den Namen Marga Schmitt aus Dielheim, die am 22. November ihren Geburtstag begeht, nicht herum.

Im Gründungsjahr 1967 dem Sportschützenverein Dielheim als Mitglied beigetreten, widmete sie sich über Jahre hinweg den beiden Disziplinen Luftgewehr und Kleinkaliber-Liegend. Noch im gleichen Jahr ihres Vereinseintrittes übernahm Marga Schmitt das Ehrenamt der Vereinsdamenleiterin, und dies für einen Zeitraum von 30 Kalenderjahren. Hinzu kam von 1971 bis 1991 im Sportschützenkreis Wiesloch die Funktion der Kreisdamenleiterin, während sie in den Jahren 1990 bis 2010 als 2. stellvertretende Frauenvertreterin im Badischen Sportbund wirkte.

Von 1991 bis 2017 gehörte Marga Schmitt als Landesdamenleiterin der Geschäftsführenden Vorstandschaft des Badischen Sportschützenverbandes (BSV) an, war in den Jahren 1995 bis 2010 im Frauen-Planungsausschuß des Deutschen Schützenbundes (DSB) als Mitglied tätig, und bekleidete in den Jahren 1997 bis 2010 das Ehrenamt der stellvertretenden Bundes-Frauenbeauftragten im DSB.

Dank und Anerkennung für langjährig in Ehrenämtern geleistete Arbeit würdigten der Sportschützenverein Dielheim, der Sportschützenkreis Wiesloch und der Badische Sportschützen-verband mit der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft an Marga Schmitt, außerdem ernannte sie der Badische Sportschützenverband zur Ehren-Landesdamenleiterin.

Sichtbare Auszeichnungen, wobei hier lediglich die höchsten genannt seien, durfte die Jubilarin gleichfalls entgegen nehmen, nämlich die Sonderstufen rot und grün des Ehrenkreuzes und den Ehrenring des Badischen Sportschützenverbandes, das Ehrenkreuz in Gold des Deutschen Schützenbundes und das Protektorabzeichen in Gold seiner Königlichen Hohheit Andreas Prinz von Sachsen-Coburg und Gotha sowie die silberne Ehrennadel des Badischen Sportbundes.

Eine Ehrung besonderer Art kam Marga Schmitt vom Ministerpräsidenten des Bundeslandes Baden-Württemberg zu, nämlich die Verlelhung der Ehrennadel für Verdienste im Ehrenamt.

Bleibt abschließend zu dieser kleinen Laudatio der Wunsch, daß es der nunmehr 85-jährigen Jubilarin Marga Schmitt vergönnt sein möge, in Gesundheit und Frische noch recht lange Zeit im Kreise Ihrer Familie, freilich auch bei all ihren Freunden und Bekannten der schießsportlichen Ebene verbringen zu dürfen.

Bericht: Georg Mülbaier

Zum Foto:
Die 85-jährige Jubilarin Marga Schmitt zusammen mit ihrem Ehemann Karl-Heinz, der am 01. September des Jahres seinen 92. Geburtstag feiern durfte und selbst viele Jahre in ehrenamtlichen Funktionen tätig war.    

 

Wichtige Hinweise zum BSV Ligabetrieb 2021/2022

Ausrichtungshinweise/Regelungen für Ober- und Landesligen 21/22 (LG/LP)

wir hatten sehr gehofft, dass die Wettkämpfe der Landes- und Oberligen in dieser Saison regulär durchgeführt werden können. Aber die aktuelle Situation hat erneut ein Umdenken erforderlich gemacht.

Aufgrund der aktuell schwierigen Lage in Bezug auf die Corona-Pandemie gelten für die Ausrichtung der Ligawettkämpfe LG/LP 2021/2022 besondere Regelungen in Ergänzung zur Ligaordnung. Wir haben hier die Ausrichtungshinweise für die Liga 2021/2022 zusammengestellt:

Ausrichtungshinweise zur Liga 2021/2022

Außerdem gilt ab dem 15.11.2021 eine Fernwettkampfregelung für die Landesligen 2021/2022 (Luftgewehr und Luftpistole). Die Regelungen können Sie hier nachlesen:

Fernwettkämpfe in der Landesliga 2021/2022

Die Kreisligen können gerne analog der Landesliga durchgeführt werden. Die Entscheidung hierüber liegt bei den Kreisen.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und denken, dass wir mit den ergänzenden Regelungen eine gute Lösung gefunden haben um die Liga-Wettkämpfe durchführen zu können.

 

Gold und Bronze beim Meyton Herbstpokal in Brandis

Gold und Bronze beim Meyton Herbstpokal in Brandis

Beim diesjährigen Meyton-Herbstpokal, der vom 05. bis zum 07. November in Brandis bei Leipzig ausgetragen wurde, war der BSV mit zwei Schützen vertreten.

Tobias Schönsteiner und Matthias Mail gingen in den Disziplinen Laufende Scheibe 10m und Laufende Scheibe 10m Mix an den Start.

Tobias Schönsteiner musste sich in der Disziplin Laufende Scheibe 10m Kirs Großheim (Hessen) und
Carsten Krauße (Thüringen) geschlagen geben und konnte sich am Ende über Bronze freuen.

In der Disziplin Laufende Scheibe 10m Mix konnte er sich mit 373 Ringen gegen die Konkurrenz behaupten und siegte vor Kris Großheim (Hessen) und Nils Poltermann (Sachsen). Matthias Mail konnte die Plätze 8 und 5 erreichen.

Landesreferent lfd. Scheibe

v. l. Nils Poltermann (Sachsen), Tobias Schönsteiner (Baden), Kris Großheim (Hessen)

WA: Int. Online-Weiterbildungen für junge AthletInnen

Internationale Online-Weiterbildungen der WA für junge AthletIinnen

Die World Archery WA bietet zwei internationale Online-Weiterbildungen für junge Athletinnen und Athleten an.

Athlete certificate

  • Online Kurs für junge Athlet*innen zwischen 15 und 18 Jahren
  • 5 Module mit je ca. 1 Stunde
  • Themen: Werte im Sport, Gesundheit, Teambuilding, Social Media, Karriereplanung  
  • Einschreibungen bis 15.12.2021 möglich
  • kostenfrei

International sports management programme

  • Online Studium an der University of London, vergleichbar mit Master Studium Sportmanagement
  • Voraussetzung mindestens Bachelor Abschluss
  • Beginn Januar 2022
  • Kosten 3700 GBP
  • 1x 100% Stipendium, 10x 25% Stipendien durch die WA
  • Bewerbungen bis 12.12.2021 möglich

Corona-Alarmstufe in Baden-Württemberg

Corona-Alarmstufe in Baden-Württemberg ab dem 17.11.2021

In Baden-Württemberg gilt ab Mittwoch, 17. November 2021 die Alarmstufe. Dann ist der Zutritt in vielen Lebensbereichen oft nur noch für Geimpfte und Genesene möglich.

Wichtigste Änderungen im Bereich Sport / Wettkämpfe durch Eintritt der Alarmstufe:

  • In geschlossenen Räumen gilt die 2G-Regel – Zutritt nur für Geimpfte und Genesene
  • Im Freien gilt die verschärfte 3G-Regel – negativer PCR-Test ist erforderlich (nicht älter als 48 Stunden)
  • Keine Ausnahme mehr für an Wettkampfserien und am Ligabetrieb teilnehmende SportlerInnen sowie sonstigen Mitwirkenden.

Ausnahmen (z. B. für SchülerInnen) sind der Corona-Verordnung oder dem BSV-Infobrief vom 16.11.2021 zu entnehmen.

In der Veröffentlichung der „Corona-Regelungen auf einen Blick“ können sie die aktuellen Vorschriften nachlesen:
Die aktuellen Corona-Regelungen auf einen Blick (PDF)

Außerdem haben wir die aktuellen Regelungen für Sie in einem Info-Brief zusammengestellt:
Corona Info-Brief des BSV vom 16.11.2021

Bei Fragen stehen die Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle gerne zur Verfügung.