Ein glanzvoller Abend: Landeskönigsball des BSV 2023

Ein Glanzvoller Abend beim Landeskönigsball des BSV 2023

In einer festlichen Atmosphäre und mit strahlenden Gesichtern fand der diesjährige Landeskönigsball des Badischen Sportschützenverbandes im renommierten Harres Veranstaltungszentrum in St. Leon Rot statt. Der Vizepräsident Daniel Tosch begrüßte die zahlreichen Gäste, darunter hochkarätige Ehrengäste wie den Präsidenten aus Südbaden, Patrick Scheel, den angesehenen LLZ-Cheftrainer Helmut Hoffmann sowie den stellvertretenden Bürgermeister der Gemeinde St. Leon Rot, Ruwen Dittmann. Auch die Anwesenheit der Ehrengäste Georg Mühlbaier, Marga Schmidt, Lothar Boos und Bruno Winkler trug zu der festlichen Stimmung bei.

Überwältigend war die Teilnahme, da fast 400 Gäste der Einladung gefolgt waren, was einmal mehr die beeindruckende Entwicklung der Schützenfamilie unterstreicht. In seiner herzlichen Begrüßungsrede betonte Vizepräsident Daniel Tosch die tiefe Verbundenheit der Mitglieder des Badischen Sportschützenverbandes, die sich Jahr für Jahr auf dem Landeskönigsball zu einer großen Gemeinschaft zusammenfinden, um ihre gemeinsame Leidenschaft für den Schießsport zu zelebrieren.

Während das Präsidium als Gastgeber den festlichen Anlass genoss, wurden auch wichtige Themen angesprochen, die die Sportgemeinschaft bewegen. Hierzu gehören die geänderten Verwaltungsvorschriften im Umgang mit Waffen, die fortlaufende Überarbeitung der Verbandsstrukturen, die laufenden Modernisierungsarbeiten im Landesleistungszentrum und nicht zuletzt die Förderung von jungem Engagement.

Der Höhepunkt des Abends war zweifellos die feierliche Ehrung der Vereins- und Kreiskönige sowie die Krönung der neuen Landeskönige, die in drei nervenaufreibenden Sequenzen präsentiert wurden. Als Landesjugendkönigin wurde stolz Lena Hasse gekürt, begleitet von ihrer Hofstaat-Dame Julia Kratz und dem charmanten Noah Sommer als 2. Page.

Die strahlende Landesschützenkönigin Anne-Sophie Maurer wurde von Melanie Nietschke als 1. Dame und Jana Heller als 2. Dame unterstützt. Der Landesschützenkönig Jochen Berkefeld führte einen eindrucksvollen Hofstaat an, bestehend aus Florian Gauderer als 1. Ritter und Jonas Bauknecht als 2. Ritter.

Das Publikum verfolgte gebannt die Krönung der Majestäten, die ihre Titel mit Stolz und Freude entgegennahmen. Die Sportlerehrung der nationalen und internationalen Sportler bildete einen weiteren Höhepunkt des Abends, bei dem herausragende Leistungen gewürdigt wurden.

Die musikalische Umrahmung durch die talentierten Damen von Stimmalarm trug dazu bei, den Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Wer nicht persönlich anwesend sein konnte, hat die Möglichkeit, die festlichen Momente in der Bildergalerie bei Flickr Revue passieren zu lassen: flickr_Fotoalbum_Landeskönigsball_2023

Moderator Dominic Merz und die Veranstaltungsmanagerin des BSV Claudia Winkler bedanken sich herzlich bei allen Anwesenden und freuen sich bereits auf das nächste Highlight im kommenden Jahr: den Landeskönigsball 2024, bei dem die Schützenschwestern und Schützenbrüder des BSV erneut herzlich willkommen geheißen werden.

Wichtig!

Ab sofort finden Sie alle Fotos, Bilder und Impressionen von Veranstaltungen, Wettbewerben und Aktionen des Badischen Sportschützenverbandes und der Badischen Schützenjugend auf unserer Flickr-Seite:

Neue Runde der BJL 2024 – Start mit neuem Konzept

Neue Runde der Badischen Jugendliga 2024 – Start mit neuem Konzept

In wenigen Tagen steht die Badische Jugendliga vor einem aufregenden Neustart, und das mit einem Konzept, das den Wettbewerb auf ein neues Niveau heben wird. Die Badische Jugendliga hat sich als Vorreiter in der Förderung junger Talente im Schießsport etabliert und setzt nun mit frischem Wind und einem erweiterten Format neue Maßstäbe.

„Starkes Starterfeld“

Die Startaufstellung ist beeindruckend: Insgesamt werden acht Luftgewehr- und fünf Luftpistolenmannschaften in den Wettkampf eintreten. Diese Teams bestehen aus hochtalentierten jungen Schützen, die bereits in regionalen Wettbewerben ihr Können unter Beweis gestellt haben. Die Mischung aus Erfahrung und jugendlichem Elan verspricht spannende und hochklassige Wettkämpfe.

„Abrufbare Startpläne für frühzeitige Planung“

Um Fans, Unterstützern und Teams die bestmögliche Vorbereitung zu ermöglichen, sind die Startpläne ab sofort online abrufbar. Die detaillierten Pläne geben Einblick in die geplanten Begegnungen und ermöglichen es den Teilnehmern, sich optimal auf die bevorstehenden Wettkämpfe vorzubereiten. Die Badische Jugendliga setzt damit auf Transparenz und schafft eine Grundlage für eine gelungene Saison.

„Vorfreude auf spannende Wettkämpfe“

Die Verantwortlichen der Badischen Jugendliga zeigen sich begeistert über das bevorstehende Highlight. “Wir freuen uns auf viele spannende Wettkämpfe und hervorragende Ergebnisse”, “Die Umstellung auf die Kreisauswahl wird für zusätzliche Dynamik sorgen und die Liga noch interessanter machen.”

„Kampf um den heiß ersehnten Ligaspiegel“

Die Mannschaften sind hochmotiviert und werden ihr Bestes geben, um den heiß ersehnten Ligaspiegel zu erhalten. Dieser spiegelt nicht nur den Erfolg der einzelnen Mannschaften, sondern auch die Entwicklung und den Ehrgeiz der jungen Schützen wider. Die Badische Jugendliga setzt auf Fairness, Teamgeist und sportliche Höchstleistungen.

Die Badische Jugendliga läutet somit eine aufregende neue Saison ein und verspricht allen Beteiligten eine Jahresauftakt voller fesselnder Momente und sportlicher Höhepunkte. Fans, Unterstützer und Schießsport-Enthusiasten dürfen sich auf eine mit Spannung erwartete Saison freuen. Der Startschuss fällt am 20.Januar – seien Sie dabei und erleben Sie Schießsport auf höchstem Niveau in der Badischen Jugendliga!

Neue BSV Bildungsangebote 2024 – jetzt buchen

Neues BSV Bildungsangebote 2024 - jetzt buchen

Ab sofort finden Sie im Bereich Bildung auf unserer Homepage neue Fortbildungen und Lehrgänge:

  • Schießleiter (Zusatztermin aufgrund hoher Nachfrage)
  • Jugendbasislizenz
  • Ausbildung nat. Kampfrichter B (G/P/W)
  • Ausbildung nat. Kampfrichter B (Flinte) 
  • Fortbildung nat. Kampfrichter B Bogen
  • Wiederlader-, Vorderlader- und Böllerlehrgänge

Die Liste wird in den kommenden Wochen noch ergänzt. So wird es im Jahr 2024 auch noch Schulungen im Bereich ZMI, Weiterbildungen zur Verlängerung von Trainerlizenzen, Fortbildungen für nat. Kampfrichter Kugel, und viele weitere Lehrgänge geben.

Sie finden die Ausschreibungen ab sofort auf unserer Homepage im Bereich Bildung. Dort können Sie auch Buchungen für die Ausbildungs-Maßnahmen vornehmen.

Lehrgangsliste chronologisch – Badischer Sportschützenverband (bsvleimen.de)

Lehrgangsliste nach Themen – Badischer Sportschützenverband (bsvleimen.de)

Wir hoffen, dass wir auch für Sie etwas Interessantes dabei haben und freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Qualifikationszahlen Landesmeisterschaft Bogen Halle 2024

Qualifikationszahlen LM Bogen Halle 2024

Zeitnah zum Meldeschluss der Schützenkreise konnten noch rechtzeitig vor den Weihnachtsfeiertagen die Qualifikationszahlen für die Landesmeisterschaft Bogen Halle 2024 erstellt werden. Austragungsort der Landesmeisterschaft ist die Köpfelhalle in Heidelberg (Anschrift: Stiftweg 32, 69188 Heidelberg-Ziegelhausen).

Hier finden Sie die Zulassungsringzahlen:

Qualifikationszahlen Landesmeisterschaft Bogen Halle 2024

Allen qualifizierten Sportlerinnen und Sportlern wünschen wir bereits heute viel Erfolg bei der Landesmeisterschaft 2024.

Mitgliedermeldung beim BSB Nord (Bestandserhebung)

BSB Mitgliedermeldungen 2024 (Bestandserhebung)

Wie jedes Jahr läuft bis Ende Januar die Bestandserhebung beim Badischen Sportbund Nord. Jeder Mitgliedsverein muss seine Mitgliederzahlen gemäß den Bestanderhebungs-Richtlinien bis spätestens 31.01.2024 im BSBnet erfassen . 

Bitte führen Sie die Bestandsmeldung erst ab dem 01.01.2024 durch. Nur so ist sichergestellt, dass alle Mitgliederaustritte bzw. Löschungen von Mitgliedern zum Jahresende 2023 auch bei der Bestandsmeldung berücksichtigt werden.

Für unsere Vereine gibt es in ZMI eine Exportfunktion für die Erstellung einer Meldedatei zur Bestandsmeldung beim BSB Nord. Sie müssen nur die entsprechende Austauschdatei erzeugen und diese beim Badischen Sportbund Nord im BSBnet hochladen.

Eine entsprechende Kurzanleitung finden Sie hier:

Kurzanleitung Export aus ZMI für Bestandserhebung BSB Nord

Bei Fragen zur Bestandserhebung wenden Sie sich bitte direkt an den Badischen Sportbund Nord.

Badischer Sportbund Nord e.V.
Am Fächerbad 5 · 76131 Karlsruhe
www.badischer-sportbund.de


Bei Fragen zur Exportfunktion aus ZMI wenden Sie sich bitte an den ZMI Support (zmisupport@bsvleimen.de) oder an die Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle.

Weihnachtsferien in der BSV-Geschäftsstelle

Weihnachtsferien in der Geschäftsstelle des BSV

Von Mittwoch, dem 20.12.2023 bis einschließlich Sonntag, dem 07.01.2024 ist die Geschäftsstelle des Badischen Sportschützenverbandes 1862 e.V. über die Feiertage geschlossen.

Wir bitten um Verständnis, dass Ihre Anliegen in diesem Zeitraum leider nicht bearbeitet werden können.

Unsere Mitarbeiterinnen freuen sich jedoch, ab dem 08.01.2024 wieder persönlich für Sie da zu sein.

Ihr Badischer Sportschützenverband

Veröffentlichung der BSV Ausschreibungen 2024

Veröffentlichung der BSV Ausschreibungen 2024

Der Sportausschuss des Badischen Sportschützenverbandes hat in seiner Sitzung die Ausschreibungen für die Landesmeisterschaften 2024 und die sonstigen Wettkämpfe 2024 besprochen und verabschiedet.

Die einzelnen Ausschreibungen finden Sie in den Bereichen Schiesssport bzw. Bogensport.

Die noch fehlenden Ausschreibungen (z. B. LM Bogen im Freien / Feldbogen / Bogen 3D) werden zeitnah verabschiedet und anschließend veröffentlicht.

Die Formulare werden gerade überarbeitet und nach Fertigstellung auf der Homepage im Bereich Service unter Formulare Sport zur Verfügung gestellt.

Bitte beachten Sie, dass noch nicht alle Termine und Austragungsorte der Landesmeisterschaften 2024 bestätigt wurden (rote Termine im Entwurf des Terminplans – Anlage 2 der Ausschreibung LM 2024 folgt). Hier kann es eventuell noch zu Änderungen kommen.

2. Bundesliga Süd Bogenschießen: Heimkampf in Reihen

2. Bundesliga Süd Bogenschießen: Heimkampf in Reihen

Der KKS Reihen richtet am 6. Januar 2024 den 3. Wettkampftag der 2. Bundesliga Süd Bogenschießen aus. Austragungsort ist die Sporthalle Hoffenheim / Sporthalle am großen Wald (Silbergasse 22, 74889 SNH-Hoffenheim).

Kommen Sie vorbei uns erleben Sie spannende Wettkämpfe der 2. Bundesliga im Bogenschießen live! Der KKS Reihen freut sich über Ihren Besuch und die Unterstützung der badischen Heimmannschaft. Der Eintritt ist frei!

1. BL LG: Erfolgreiche Heimkämpfe für den SSV Kronau

1. Bundesliga Süd Luftgewehr

Erfolgreiches Heimkampf-Wochenende für den SSV Kronau

SSV Kronau vs. Eichenlaub Saltendorf

Am Samstagmittag lagen die Vorgaben klar auf der Hand, Kronau musste in eigener Halle gegen Eichenlaub Saltendorf (bei Regensburg) gewinnen, um den zweiten Platz in der Tabelle zu behaupten, zumal der punktgleiche Bund München seinen Wettkampf gegen Dynamit Fürth gewonnen hatte.

Die Begegnung gegen den Neunten der Tabelle Saltendorf war für den SSV Kronau jedoch alles andere als ein Selbstläufer. Beide Mannschaften begannen optimal, alle Schützinnen und Schützen schossen durchweg Zehner. Doch nach elf Minuten und zwischenzeitlich 8 Neunern der Saltendorfer zeigte die Anzeigentafel ein 5:0 für Kronau. Kronau hatte sich bis dahin erst drei Neuner geleistet. Larissa Wegner und Hannah Göransson waren beide fehlerfrei. Die Saltendorfer hatten im Anschluss eine starke Phase, holten auf und nach 16 Minuten stand es nur noch 3:2. Nach zwei Neunern von Nele Stark und Colin Fix war die Begegnung ausgeglichen 2:2. In der Schlussphase entwickelte sich ein Match auf Messerschneide. Lana Wurster und Hannah Görannson hatten ihre Wettkämpfe klar gewonnen, jedoch verlor unsere Nummer-Eins Larissa Weindorf denkbar knapp mit 399 Ringen gegen den Saltendorfer Nikolaus Blaumauer der makellose 400 Ringe auf die Scheibe zauberte. Das Match auf Position 4 zwischen Colin Fix und Helmut Kächele endete mit 397 Ringen zu 397 Ringen unentschieden. Es drohte, dass dieses Stechen über Sieg und Niederlage entscheiden würde. Doch die Partie entschied sich auf Position zwei. Nele Stark schoss auf Kronauer Seite 200 Ringe aus und setzte Julia Moser so unter Druck, dass diese Ihre zwei Ringe Vorsprung einbüßte. Die Saltendorferin stand nun alleine an der Feuerlinie und alle Augen waren auf sie gerichtet, ihr letzter Schuss war entscheidend! Die Anspannung in der Halle war förmlich zu spüren, unter diesem Druck schoss die ehemalige Deutsche Meisterin eine 9,9, der Wettkampf war somit für Kronau entschieden. Das anschließende Stechen konnte Colin Fix nervenstark ebenfalls für sich und sein Team entscheiden. So stand am Ende ein „knappes“ und hart erkämpftes 4:1 für Kronau.

                                     Ringe     Punkte  Ringe

SSV Kronau               1985     4 : 1       1978     Eichenlaub Saltendorf
Wegner, Larissa        399        0 : 1       400        Blamauer, Nikolaus
Stark, Nele                 396        1 : 0       395        Moser, Julia
Göransson Hannah  399        1 : 0       395        Preis, Andreas
Fix, Colin          10      397        1 : 0       397   9 Kächele, Helmut
Wurster, Lana            394        1 : 0       391        Haberhauer, Anna

SSV Kronau vs. Eichenlaub Saltendorf

SSV Kronau vs. Der Bund München

Am Sonntagmittag kam es mit dem SSV Kronau als 2. der Tabelle gegen den 3.  Der Bund München zur Topbegegnung des Wochenendes. Beide Mannschaften hatten bis dahin in der laufenden Saison erst einmal verloren. So war der gegenseitige Respekt sehr groß. Beide Mannschaften begannen nervös. München hatte nach sechs Minuten bereits 9 Fehlschüsse aber auch Kronau hatte sich schon 4 Neuner geleistet. Beim 4. Schuss unterlief dem Münchner Daniel Karg sogar eine 8. Ein Schusswert der auf dieser Leistungsebene ungewöhnlich ist. Nach dem eher schwachen Beginn stabilisierten sich beide Mannschaften. Larissa Wegner begann als einzige optimal und erzielte die erste 100er-Serie, die mit einem kleinen Preis belohnt wurde. Zu diesem Zeitpunkt stand es 3:1 für Kronau und bei der Partie Hannah Göransson gegen Hanna Bühlmeyer stand es unentschieden. Diese Führung gab Kronau bis zum Ende des Matches nicht mehr ab. Kronau war in der Schlussphase zwar knapp jedoch merklich im Vorteil. Max Braun – der für Colin Fix in die Mannschaft kam – sowie Nele Stark entschieden ihre Matches vorzeitig zu Gunsten des SSV Kronau. Larissa Wegner die mit 39 Zehnern perfekt begann erlaubte sich erst mit dem letzten Schuss eine Neun. Sie siegte mit 399 Ringen und steuerte den entscheidenden dritten Punkt für den Mannschaftssieg bei. Hannah Göransson konnte ihren Wettkampf zwar mit 100 Ringen abschließen, musste sich jedoch der bärenstarken Hanna Bühlmeyer mit 396:399 Ringen geschlagen geben. Lana Wurster machte ihre Begegnung mit dem 39. Schuss nochmal spannend. Um ein Stechen zu vermeiden, musste sie für einen sicheren Sieg mit einer Zehn abschließen. Sechs Mal setzte sie ihr Gewehr ab und schoss nach dem siebten Mal Ins-Ziel-Gehen die viel umjubelte Zehn zum überragenden 4:1 Sieg des SSV Kronau.

Mit den beiden Siegen ist für den SSV Kronau die Teilnahme an den Finalwettkämpfen zum Greifen nah. Am 6. und 7. Januar kommt es zum Abschluss der Gruppenphase auf das Aufeinandertreffen mit dem punktgleichen Tabellenersten Pfeil Vöhringen und dem Tabellenneunten Gemütlichkeit Luckenpaint.

SSV Kronau               1982     4 : 1       1980     Der Bund München
Wegner, Larissa        399        1 : 0       398        Entrichel, Ales
Stark, Nele                 397        1 : 0       396        Rudingsdorfer, Denise
Göransson Hannah 396        0 : 1       398        Bühlmeyer, Hanna
Wurster, Lana           395        1 : 0       394        Karg, Daniel
Braun, Max                395        1 : 0       394        Fahl, Kerstin

Tabelle

Platz             Verein                                Einzelpunkte      Mannschaftspunkte

1                    SV Pfeil Vöhringen          33 : 12                 16 : 02
2                    SSV Kronau                     32 : 13                 16 : 02
3                    Der Bund München         27 : 18                 14 : 04
4                    SG Coburg                        29 : 16                 12 : 06
5                    SSG Dynamit-Fürth         25 : 20                 12 : 06
6                    FSG Diessen                    23 : 22                  08 : 10
7                    SV Petersaurach             19 : 26                  08 : 10
8                    Germ. Prittlbach              19 : 26                 06 : 12
9                    Gem. Luckenpaint          18 : 27                  06 : 12
10                 SV Fenken                        15 : 30                  06 : 12
11                 Eichenl. Saltendorf         19 : 26                  04 : 14
12                 SV Niederlauterbach      11 : 34                  00 : 18

Das Team des SSV Kronau bejubelt den Sieg über den Der Bund München

1. Bundesliga Süd LP: Heimwettkampf in Hambrücken

1. Bundesliga LP Süd - Heimwettkampf in der Lußhardthalle Hambrücken

Der Sportschützenverein Hambrücken richtet am 9. und 10. Dezember 2023 das Wettkampfwochenende der 1. Bundesliga Luftpistole Süd aus. Austragungsort ist die Lußhardthalle im heimischen Hambrücken.

Bei den mit Sicherheit sehr spannenden Wettkämpfen sind viele Weltklasseschütz*innen am Start. Der Eintritt ist frei!

Kommen Sie vorbei uns erleben Sie spannende Wettkämpfe der 1. Bundesliga live! Der KKS Hambrücken freut sich über Ihren Besuch und die Unterstützung der badischen Heimmannschaft.